Aktuelles
Tango Dreams geht in die 2. Auflage !!!
Es ist an der Zeit, Danke zu sagen. Die erste Auflage von "Tango Dreams" ist ausverkauft, dank der Begeisterung von Leserinnen und Lesern, die an allen Bestsellerlisten vorbei zu den Büchern kleiner Verlage finden. In diesem Fall zu "Tango Dreams", den Kolumnen, die ab 2015 zunächst im Online-Magazin "Tango Argentino Online" (heute: "Tango Society") erschienen sind und im Jahr 2019 dann als Buch.

Die 2. Auflage ist in Vorbereitung. Bis zum Liefertermin kann sie zum reduzierten Subskriptionspreis vorbestellt werden:

https://joanmartin.de/2020/02/16/tango-dreams/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

NEU: »Überall und nirgends daheim«. Internationale AutorInnen zwischen DDR und BRD, hrsg. von Lea Martin. Paperback, 248 Seiten, ISBN: 978-3-935401-19-7, 22 €, lieferbar seit 06.03.2024

NEU: »Du mit deiner Scheiß-Altersarmut!«. Frauen erzählen von finanzieller Gewalt, Lea Martin, Softcover, 126 Seiten, 16 €, ISBN 978-3-935401-22-7, Joanmartin Literaturverlag Berlin, lieferbar seit 08.02.2024

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freitag, 26. Januar 2024, 11-18 Uhr, »KUNST im LIO Lichterfelde«, Lankwitzer Straße 19-24, 12209 Berlin. »KUNST im LIO Lichterfelde«. Die ersten Lyrikpostkarten sind zu Postern explodiert. Gespannt warten sie darauf, sich zu zeigen. Lea Martin wird vor Ort sein und freut sich darauf, dass ihr vorbei kommt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

»Tango ist ein Freiheitstanz, ein rebellischer Tanz!«
Interview mit Nicole Nau

Eine Deutsche, die aus Düsseldorf stammt, hat es in Argentinien auf zwei Briefmarken geschafft. Als die weltberühmte Nicole Nau und ihr Ehemann, der ebenfalls international anerkannte Luis Pereyra, im August 2023 in München waren, habe ich die Gelegenheit genutzt, um sie kennenzulernen und um ein Interview zu bitten. Das Ergebnis ist als sechsteilige Serie in dem Berliner Online-Magazin »Tangosociety« nachzulesen:

https://www.tangosociety.de/tangoblog

++++++++

TANGO, TROTZ TERROR?!

Der Terroranschlag vom 7. Oktober 2023 gegen Israel hat in der Kultur- und Literaturszene wenig Empathie ausgelöst. In ihrem Beitrag »Tango, trotz Terror?!« zeigt sich Lea Martin solidarisch mit den vielen Menschen in Israel, die Angehörige verloren haben oder um ihre entführten Liebsten bangen.

https://www.tangosociety.de/post/kolumne-tango-trotz-terror

+++++++++

INTERVIEW mit der iranischen Schriftstellerin Noshin Shahrokhi im Podcast PRIVATLESUNG zur Situation im Iran

Die aktuellen Aufstände im Iran berühren auch die vielen Menschen, die seit der islamischen Revolution im Jahr 1979 aus dem Iran fliehen mussten. Eine von ihnen ist die Schriftstellerin Noshin Shahrokhi, die mit 22 Jahren nach Deutschland kam. In der neuen Folge des Podcasts »Privatlesung« spricht sie mit Lea Martin darüber, was sie heute bewegt und was ihr Roman »So leicht kommst du nicht ins Paradies« mit der Situation im Iran zu tun hat. Der Podcast ist bei Spotify und iTunes zu finden, sowie unter diesem Link: www.podcast.de/episode/596445974/iran

Rezension und Interview: https://miz-online.de/author/lea-martin/
++++++++++++++

Herzliche Einladung zur Lesung »Männer, die Tango tanzen« am Sonntag, 27. August 2023, 18:00 Uhr, in Berlin, Künstlerkolonie, Breitenbachplatz 1, mit Live-Musik von »3satt«, nähere Infos siehe: https://joanmartin.de

++++++++++++++

Herzliche Einladung zu »Eat & Read« mit Silke Kettelhake und ihrer Biografie über die Bildhauerin Renée Sintenis am Mittwoch, 16. August 2023, 19:00-21:00 Uhr in Berlin-Stralau. Näher Informationen unter https://joanmartin.de

+++++++++++++

Im Podcast »Privatlesung« geht Lea Martin im Gespräch mit Heinrich von der Haar auf Spurensuche nach der Fiktionalisierung in seinem Roman »Rikscha Tango«. In den insgesamt vier Folgen, die bei Spotify und iTunes zu finden sind, kommt auch die reale Vorlage des Helden Oskar zu Wort. Siehe auch folgender Link: https://www.podcast.de/podcast/892378/privatlesung

+++

Ein Mitschnitt der Veranstaltung »Literatur meets Tango« vom 4. Juni 2022 in Berlin ist unter folgendem Link zu sehen:

https://www.tango-argentino-online.com/post/lesung-literatur-meets-tango

+++

Die neuen Kolumnen »Tango Sehnsucht« von Lea Martin gehen der Suche nach Verbindung im Tango auf die Spur.
In jeder Buchhandlung und direkt vom Verlag:

https://joanmartin.de/2022/02/18/tango-sehnsucht/

+++++++++

AB SOFORT LIEFERBAR »Der Tangolehrer« und »Die Kommunistin« (Lea Joan Martin)

Die Kommunistin Stella geht gegen alles auf die Straße, was falsch ist in der Welt, und das ist eine Menge. Sie will zu den Guten gehört, nicht zu den Nazis, von denen sie abstammt, und gerät in eine kommunistische Splittergruppe. Als sie schwanger wird, gerät ihr Selbstbild ins Wanken. 

»Die Kommunistin«, Lea Joan Martin, 170 Seiten, Hardcover, ISBN: 978-3-935401-12-8, 14,95 €. In jeder Buchhandlung lieferbar. Oder versandkostenfrei bestellen per E-Mail an info@ joanmartin.de

»Der Tangolehrer« erzählt von einer leidenschaftlichen Liebe, die zu scheitern droht, wäre da nicht der argentinische Tango. Das Ergebnis ist eine interkulturelle On-Off-Beziehung, die die LeserInnen auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mitnimmt.

»Der Tangolehrer«, Lea Joan Martin, 396 Seiten, Hardcover, mit Lesebändchen, 19,90 €. ISBN: 978-3-935401-11-1. In jeder Buchhandlung lieferbar oder versandkostenfreie Lieferung direkt vom Verlag, per E-Mail an info@ joanmartin.de

++++++++++++++++++++++

Ebenfalls ab sofort lieferbar ist der Sammelband »Tango in my Heart« mit Interviews aus der Berliner Tangoszene. Die beiden Herausgeberinnen Laura Knight und Lea Martin unterstützen mit ihrem Projekt den neu gegründeten Verein proTango e.V. Das während Corona entstandene Projekt spiegelt die Vielfalt und Professionalität des argentinischen Tangos in Berlin, der im Herzen weiter getanzt wurde, während die Milongas schließen mussten.

170 Seiten, Softcover, 14 € ISBN: 978-3-935401-13-5. In jeder Buchhandlung lieferbar. Oder per E-Mail an info@joanmartin.de bestellen, versandkostenfrei.

+++++++++++++++++++++

NEU: Podcast »PRIVATLESUNG«

Corona-Blues? Einfach mal reinhören in den neuen Podcast von und mit Lea Martin. Die bisherigen Themen: Sex, Fiktion, Tabu, Tango, Gutschein*, Liebe, Augenhöhe*. (* special guest: Stephan Krawczyk)

»Seid neugierig. Seid dabei.«
PRIVATLESUNG. Auf Spotify und iTunes.

++++++++++++++++++++++

Corona nervt?

NERVENFUTTER ++++++Joanmartin spendiert Nervenfutter. Auf Wunsch gibt es selbstgebackene Dinkel-Zitronen-Plätzchen als Beigabe zu jeder Buchbestellung. Als spezieller Gruß aus Berlin können auch Ampelmänner-Plätzchen geliefert werden. Gönnt euch selbst oder jemanden, die / der euch am Herzen liegt, eine kleine Dosis Nervennahrung.

GUTES TUN +++++++ Alternativ könnt ihr auch Lesen und Gutes tun. Wenn ihr mögt, spende ich die Hälfte des Preises, den ihr für ein joanmartin-Buch bezahlt, an eine Einrichtung oder einen Menschen eurer Wahl.

Bestellungen an info@joanmartin.de

Bücher von joanmartin
Ab sofort lieferbar: »Tango Sehnsucht« (Lea Martin)
vom